Lea und die Kopfzwerge

von Corinne Germanier-Biedermann

Im Buch «Lea und die Kopfzwerge» lernt Lea ihre inneren Stimmen kennen. Es sind Zwerge, die in Leas Kopf wohnen und immer dann zum Vorschein kommen, wenn Lea ein Problem hat.

Die sechs Zwerge basieren auf der Theorie der Ich-Zustände der Transaktionsanalyse. Die Kopfzwerge erleichtern Kindern – und Erwachsenen – den Zugang zu ihren Ich-Zuständen und so auch zu ihren inneren Stimmen.

Auf 44 farbenfrohen Seiten begegnet man den Zwergen, die miteinander sprechen, streiten und Lösungen suchen.

Auf den letzten Seiten sind die Zwerge einzeln abgebildet. So können sie problemlos kopiert und zum Ausschneiden oder Weiterverarbeiten verwendet werden. Das Buch eignet sich für den Einsatz im Kindergarten und in der Primarschule. Interessierte Eltern finden darin vielleicht auch Antworten auf Fragen, die der Alltag ihnen stellt.

«Lea und die Kopfzwerge» ist für 34 Franken plus Versandkosten bei Corinne Germanier direkt erhältlich:
kontakt@kopfzwerge.ch

Mehr Infos:
www.kopfzwerge.ch


Kategorie